Abendvortrag mit Diskussion

 

Medizinische, juristische und politische Aspekte von Impfverfahren

-insbesondere unter den neuen Bedingungen einer gesetzlichen Masern- Impfpflicht

Inhalt des Einführungsvortrages:

 

  •   Wesen von Infektionskrankheiten und aktuelle epidemiologische Situation in Deutschland

  •   Nutzen-Risiko-Verhältnis in Deutschland empfohlener Impfverfahren

  •   Juristische Situation der Zulassung und Anwendung von Impfstoffen in Deutschland und der EU

  •   Spezifische Qualität der Masernerkrankung, Bedeutung der Prophylaxe und Nutzen von

    Eradikationsbemühungen

  •   Impfkomplikationen: ermittelte Häufigkeit, gesetzliche Meldepflicht und Umgang damit- aus Sicht

    von Betroffenen, Ärzten und Gesundheitsbehörden

  •   Politökonomische Dimension medizinischer Maßnahmen und Einflussmöglichkeiten interessierter

    Bürger

  • Referent:

    Dr. med. vet. Peter Patzak Homöopath/Heilpraktiker, Impfsachverständiger (www.stadtphysicus.de/ www.impfsachverständiger.de)

  •   seit mehr als 35 Jahren Studium und praktische Auseinandersetzung mit dem Themenkreis Infektionskrankheiten/ Impfverfahren

  •   Autor des Buches Impfen- Facetten einer Diskussion (ML- Buchverlag, erschienen 2019)

  •   berät bzw. schult seit 2000 Abgeordnete, Mitglieder des Gemeinsamen Bundesausschusses, Ärzte

    und Heilpraktiker zum Thema Impfungen/Impfkomplikationen

  •   Sachverständiger und Gutachter in Gerichtsverfahren zur Anerkennung von Impfschäden

    Im Anschluß an den Einführungsvortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu den verschiedenen Ebenen zu diskutieren: medizinische, epidemiologische, toxikologische, juristische, wirtschaftliche und politische ebenso wie psychologische, soziale und individuelle Fragen, die den Themenkreis betreffen.

Zeit: Donnerstag, den 27. Februar, 18 Uhr bis ca. 21 Uhr (einschließlich Diskussion/ Zeit für Fragen),

Einlaß ab 17.30 Uhr

 

Ort: Evangelisches Jugendbildungsprojekt, Wintergrüne 2, Dachgeschoß, 04860 Torgau

 

Unkostenbeitrag: 20,- € (Paare zusammen 30,- €)

 

Information und Anmeldung: Ines Lehmann, Tel. 0172/ 340 3701

 

hebamme.ines.lehmann@gmail.com

 

 

 

 

Abendvortrag mit Diskussion

Prophylaxe von Infektionskrankheiten

unter besonderer Beachtung von Impfverfahren

 

in Mockrehna, Schildauer Strasse 2a

Mittwoch, d. 12. Juni 2019, 19 Uhr bis ca. 21 Uhr

 

Inhalt des Einführungsvortrages:

 

- Historische Einordnung von Epidemien und Impfverfahren- was nicht im Schulbuch steht 

 

- Epidemiologische Aspekte bei Infektionskrankheiten- wie häufig sind sie in Europa und welche Rolle spielten Impfungen für den Rückgang der Krankheiten?

 

- Wie ist das Verhältnis von Nutzen und Risiken von Impfverfahren?

 

- Juristische Situation der Zulassung und Anwendung von Impfstoffen in Deutschland und der EU- ist die Anwendung von Impfverfahren in ihrer derzeitigen Form zulässig?

 

- Impfkomplikationen: tatsächliche Häufigkeit, gesetzliche Meldepflicht und Umgang damit- aus Sicht von Betroffenen, Ärzten und Gesundheitsbehörden

 

- Alternativen zur Infektionsprophylaxe

 

Referent: Dr. med. vet. Peter Patzak Homöopath/Heilpraktiker, Impfsachverständiger (Praxen in Wildschütz/Nordsachsen und Leipzig)

 

www.stadtphysicus.de/ www.impfsachverständiger.de

 

… seit mehr als 35 Jahren Studium und praktische Auseinandersetzung mit dem Thema “Infektionskrankheiten”. U.a. Autor des Buches „Borreliose- Hintergründe und Heilung“, praktizierte selbst jahrelang Impfverfahren (in Tierarztpraxen), seit 1994 nur homöopathische Prophylaxe und Therapie im Humanbereich: diagnostizierte, meldete und behandelte mehr als 220 Kranke mit Gesundheitsschäden infolge Impfungen.

 

Vorträge zum Thema auf Kongressen im In- und Ausland, Sachverständiger beim Sozialausschuß des Sächsischen Landtages 2015 zum Thema Impfen, berät seit 2000 Abgeordnete und seit 2016 Mitglieder des Gemeinsamen Bundesausschusses, Fortbildungen für Ärzte und Heilpraktiker zum Thema Impfungen/Impfkomplikationen, Berater und Gutachter in Gerichtsverfahren zur Anerkennung von Impfschäden.

 

Im Anschluß an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu den verschiedenen Ebenen zu diskutieren: medizinische, epidemiologische, toxikologische, juristische, wirtschaftliche und politische ebenso wie psychologische, soziale und individuelle Fragen, die das Thema betreffen.

 

Zeit: Mittwoch, d. 12. Juni 2019, 19 Uhr bis ca. 21 Uhr (einschließlich Diskussion/ Zeit für Fragen) Ort:

 

Mockrehna, Schildauer Str. 2 a, Seniorenzentrum am Gutspark, Aufenthaltsraum

 

Unkostenbeitrag: 10,- € (Paare zusammen 15,- €)

 

Information und Anmeldung

Nicole Süptitz: Tel. 0174/ 242 19 24

Hier finden Sie mich:

Dr. Peter Patzak

 Impfsachverständiger

 Heilpraktiker

 Homöopath

Dorfstraße 7

04862 Mockrehna 

 

Kontakt

Tel.: 034244 / 64 02 67

 

stadtphysicus@web.de

 

 www.stadtphysicus.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. med. vet. Peter Patzak, Heilpraktiker, Homöopath, Impfsachverständiger